> Logbuch

Ab in die Bütt...

by Thomas

…heißt es heute bei meinem Logbucheintrag. So schwer kann das doch nicht sein. Ich probiers einfach mal:

 

Die Fassenacht in Mainz am Rhein

Muss schon was ganz besondres sein,

Wenn jeder, der sonst wenig lacht

Auf einmal hier auf lustig macht.

 

Hm, naja, ob man sowas auf einer Sitzung sagen kann? Ich will ja nicht, dass die Leute das in den falschen Hals kriegen. Vielleicht eher so:

 

Fastnacht ist für alle da

Auch wenn so mancher jedes Jahr

Von großen Taten und kleinen Schwächen

by Christoph

Ich finde, ab und an ist es an der Zeit, groß zu denken. Die Welt hat sich noch nie durch Reförmchen oder "kleine Schritte" gewandelt. Ich meine, Edison hat ja nicht gesagt, "joa gut, das Ding brennt jetzt noch nicht direkt, aber Rom ist ja auch nicht an einem Tag erbaut worden. Probier ich halt was andres." Und Galilei hätte sich auch ne Menge Stress ersparen können, hat er aber nicht, auch wenn sich jetzt nicht mehr alles um uns dreht. Außer, wenn wir gesoffen haben.

Die endliche Geschichte - Wohnungssuche in Mainz

by Benedikt

Dass die Wohnungssituation in Mainz schwierig ist, hat glaube ich selbst der letzte Hinterwäldler – Heiopei aus Niederbumsbach mitbekommen, aber wie schwierig es ist, dass werden wir gleich noch sehen.

Ich, lange in einer WG lebend, berufstätig, manchmal auch eher meine Ruhe haben wollend und mit regelmäßigem Einkommen auf der Suche nach einer passenden Wohnung. Bald ist das Studium beendet und eine Veränderung im Job steht an, warum dann nicht gleich auch die Lebenssituation ändern?

Aber was darfs denn sein?

S!UNA im Ausland

by Josef

Es lässt sich nicht von der Hand weisen, dass wir mittlerweile in diversen anderen Ländern auf Gottes grüner Erde bekannt sind. Unsere CD wird nicht nur in Tansania, England, Amerika und Australien gespielt (und das wird sie tatsächlich, auch wenn es sich dabei um kleine deutsche Kommunen handelt^^) sondern hat mittlerweile auch seinen Weg nach Portugal gefunden.

...und weiter gehts!

by Thomas

Sooooo, Weihnachten ist vorbei und Silvester hat hoffentlich auch jeder ohne schlimmere Verletzungen überstanden. Die besinnliche Zeit ist passé, der Glühwein ausgetrunken und Plätzchen wieder Schnee von gestern. Apropos Schnee, wo ist der eigentlich? Weiße Weihnacht war es ja nicht gerade... Wahrscheinlich kommt der Wintereinbruch so im März und erst im September können wir mit Sonnenschein rechnen :/

Seiten