> Logbuch

Der Baum

by Christoph

Die Weihnachtszeit beginnt bekanntlich mit dem ersten Schluck Glühwein. Und den hatte ich jetzt intus. Sogar schon den 2. und 3. Am besten rechnete ich gleich in Flaschen um, das vereinfachte die Sache.

Die Tage danach

by Thomas

Es gibt Momente im Leben, die einem die Relevanz seiner Bemühungen darlegen, Momente, die von großer Bedeutung sind, große Anstrengungen voraussetzen und große Resonanz hervorufen, welche im besten Fall positiver Natur ist. Aber es gibt auch immer "die Tage danach"... Diese sind gezeichnet von Erschöpfung, Freude über das Geschaffene sowie der Sehnsucht nach einem weiteren, gleichwertigen Erlebnis.

Das EINE Thema von dem alle sprechen!

by Bene

Ich habe lange überlegt, welche Themen ich anmahnen, welche Missstände ich aufzeigen oder welche Personen ich diffamieren könnte (letzteres wäre sicherlich am leichtesten und am geilsten) aber eine Sache oder bzw. ein Zustand hängt über allen Menschen wie ein Damoklesschwert… Und das ist… WEIHNACHTEN!

Nachtschicht

by Nicolas


Nach einem abendlichen Videodreh (Link unten!), einer meeega langen Nacht mit Uni Kram von abends 21:00 bis morgens um 06:00 Uhr dachte ich heute: geil, mein Tag endet mal vor Mitternacht! Das war vor fünf Minuten - um 23:55 Uhr. Eine Minute später fragt Thomas mich per whatsapp:

,, Hey Noc, hast du eigentlich schon deinen Logbucheintrag fertig??“

If Word could kill...

by Thomas

Die Zeit rennt. Gestern noch Abi gemacht und heute schon fast mit dem Studium fertig. So geht es einem nach dem anderen aus der Band. Im Früjahr 2014 sind meine Abschlussprüfungen, danach macht der Bene seinen Bachelor und irgendwann ist auch der Nicolas fertig.

... und jetzt den Resttag noch schön verblöden!

by Bene

Als einer von zwei Arbeitnehmern in der Band weiß ich sehr wohl wie es ist, jeden Tag unter Strom zu stehen und mit Stress umzugehen, aber wie ist es eigentlich, wenn man dann mal kurzfristig einen freien Tag hat und die Entschleunigung mal genießen kann (muss)? Einen solchen Tag hatte ich demletzt und wusste partout nicht, was ich nun mit meiner neu dazugewonnenen Zeit anzufangen hatte.

Eiszeit

by Nicolas

Nein, jetzt kommt keine Anspielung auf die Anspielung im Text von Josefs Sonf "Sonne raus". Der Titel soll vielmehr ausdrücken, wie ich mich in der letzten Woche gefühlt habe, nachdem ich bei weit über 30° in Miami in den Flieger gestiegen und bei 12° (gefühlt -10°) in Frankfurt gelandet bin.

Seiten