> Nicolas (stereot.: Macher, der; masc.)

Zeichnet sich durch Tatendrang, Fleiß und Ehrgeiz aus. Sein Eifer ist meist sehr produktiv, positiv und daher für die Band von großem Nutzen, kann aber auch schnell anstrengend für die anderen werden, die zum Teil mit etwas mehr Phlegma, oder gar stoischer Ruhe gesegnet sind (vgl. Schelm, der).

Name

Nicolas Ries (Noc)

Stereo Typ

Der Macher/Workaholic

Herkunft

Aus dem fernen Hessen

Wohnort

Zu 75% Mainz, 25 % Elz

Was machst du neben SUNA?

Studieren, unterrichten und singe im Landesjugendjazzorchester Hessen und dem Bundesjazzorchester

Wie lange bist du schon bei SUNA?

Seit 2,5 Jahren und somit in doppelter Hinsicht das „jüngste“ Bandmitglied

Was verbindet dich mit den anderen Mitgliedern außer dem gemeinsamen Job?

Der gemeinsame Humor, das gemeinsame Fitnessstudio, Abendgestaltung und eine riesige Menge Blödsinn!

Was unterscheidet dich von den anderen SUNAs?

Bin der einzige, der Musik studiert… geht scheinbar auch so ; )

Favorisierte TV Formate

Habe keinen Fernseher aus Überzeugung, schönen Gruß an den Rundfunkbeitrag…

Welche Musik zu welchem Anlass?

Uff… Jazz im Auto und abends, Klassik wenn ich Lust drauf habe und zum Abdrehen gerne K.I.Z., vor Allem mit den anderen 4 vor und nach Konzerten. Ab und zu schleicht sich aber auch ein Pop-Titel dazwischen ; )

Dein bisher einprägsamstes Erlebnis mit SUNA

Hmm… entweder der Urlaub in Kroatien, oder der in Mallorca, beide waren genial!

Wo siehst du dich in 5 Jahren?

Bei der Verleihung der goldenen Schallplatte für unser 6. Album

Wen würdest du gerne einmal persönlich treffen?

Friedrich Nietzsche! Aber das wird wohl nichts… Alternativ würde ich aber auch mal mit Jason Statham einen trinken gehen ^^

Welche Laster hast du?

Unglaublich schlechter Frühaufsteher! Alles Andere führt zu weit ^^

Welche Lieder aus dem Programm singst du besonders gern und warum?

  • Frau im Trash-TV    - weil’s groovt wie die Hölle!
  • Smartphone – weil’s groovt wie die Hölle
  • Unterschätzt – weil’s groovt wie die Hölle
  • … merkste was?  ; ) 

Welche Sache bewunderst du bei deinen Kollegen jeweils am meisten?

Thomas: Er schafft es immer wieder, die Stimmung aufzubessern, wenn es gerade schlecht läuft.

Bene: Dass er unglaublich ausgeglichen und zugleich total verrückt ist!.

Josef: Seine Gutmütigkeit und seine Zuverlässigkeit.

Christoph: Dass er enorm fokussiert arbeiten kann und gut den Überblick behält.

Wenn ich getrunken habe…

… bin ich noch etwas lauter als sonst 0: ) Aber ich bin auf die Antwort von Bene gespannt!!!

Deine beste Ausrede

Da könnten meine Eltern oder mein Mitbewohner genauere Auskunft geben. Ich kann nur sagen, ich bin da ziemlich kreativ ; )

Deine Lieblingsphrase

Bass, Bässer, am Bässten!